Fachlicher Beirat

Martin Falk

Martin Falk Foto: privat

Martin Falk, in Siegen geboren, studierte Schulmusik, Chorleitung und Gesang an der Musikhochschule Köln, zusätzlich Religion und Erziehungswissenschaften an den Universitäten Bonn und Köln. Nach  seinem Studium war er zunächst als Sprecher und Autor bei mehreren öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunksendern tätig. Seit vielen Jahren arbeitet Martin Falk als Musikredakteur und Moderator beim Südwestrundfunk in der Kulturwelle SWR2. Zu seinen Aufgabenfeldern gehören unter anderem die Entwicklung, Organisation und Durchführung von Konzertreihen, Musikproduktionen und neuen Programmkonzepten sowie die Moderation von Musiksendungen.

Daneben ist Martin Falk als Trainer und Seminarleiter  im Bereich der beruflichen Weiterbildung aktiv. Seit  2006 ist er Mitglied im Fachlichen Beirat der Gallus-Konzerte.

 

 

 

 

 


Andreas Großmann

Andreas Großmann Foto: Eckhard Krumpholz

Andreas Großmann, studierte Kirchenmusik und Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt, sowie Katholische Theologie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt. Von 1991 bis 2007 war er Kantor der Pfarreien St. Gallus und St. Josef, Flörsheim. 2007 wurde Großmann zum Diözesankirchenmusikdirektor (DKMD) des Bistums Limburg ernannt und mit der Leitung des Referats Kirchenmusik im Bischöflichen Ordinariat beauftragt.

Neben seiner Leitungsaufgabe im Bistum Limburg hat Großmann seit 1994 einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Mainz inne. Weiterhin leitet er die Flörsheimer Kantorei und gibt Konzerte als Organist und Dirigent. Rundfunkaufnahmen, Fernsehmitschnitte und CD-Produktionen runden seine künstlerische Tätigkeit ab. 

 


  Michael Schneider

Prof. Michael Schneider Foto: Matthias GriewischMit einem Preis beim Internationalen ARD-Wettbewerb München begann Michael Schneider 1978 seine solistische Karriere als Blockflötist. 1979 war er Mitbegründer des bis heute bestehenden und konzertierenden Kammermusikenensembles Camerta Köln. Seit 1988 leitet er als Dirigent sein Barockorchester „La Stagione Frankfurt”.

Rund 100 CD-Aufnahmen als Dirigent barocker und klassischer Opern, Oratorien und Sinfonien sowie als Flötensolist dokumentieren seine Vielseitigkeit im Bereich der Historischen Interpretationspraxis. Gastdirigate  und zahlreiche Opernproduktionen führten ihn zudem mit vielen anderen Orchestern zusammen, 
1980 wurde Schneider als Professor an die UdK Berlin berufen; seit 1983 wirkt er an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt/Main, wo er das „Institut für Historische Interpretationspraxis“ mit  einem  eigenen Masterstudiengang einrichtete.


In Zusammenarbeit mit verschiedenen Veranstaltern des Rhein-Main-Gebiets setzt er mit seinen Produktionen Akzente im Bereich der sogenannten Alten Musik. Hierzu gehört auch seine Verbundenheit mit den Gallus-Konzerten in Flörsheim.

 

Aktuelle Seite: Home Fördererkreis Fachlicher Beirat