Hear the voice

 

Sonntag, 4. März 2018, 17 Uhr

 

1. Teil ARMARIUM

Aus dem Notenschrank der Thomaner: Vom Mittelalter bis Heinrich Schütz

2. Teil LEIPZIGER ROMANTIK

Mit Werken von

Robert Schumann (1810 - 1856)

Adolf Eduard Marschner (1810 - 1853)

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809 - 1847)

Internationale Folksongs und Spirituals - Folks & Tales
 



Amarcord

Wolfram Lattke - Tenor

Robert Pohlers - Tenor

Frank Ozimek - Bariton

Daniel Knauft - Bass

Holger Krause - Bass

 


Foto: Martin Jechnichen

Foto: Martin Jechnichen


Kartenvorverkauf
amarcord - das sind fünf Männerstimmen in perfekter Abstimmung von Harmonie und Klang, mit virtuoser Gesangskunst und musikalischer Poesie, mal ernst, sakral und feierlich, mal humorvoll, beschwingt und verjazzt. Mit Konzerten in über 50 Ländern der Welt und zahlreichen CD- und Rundfunkproduktionen blickt das Quintett auf eine einzigartige Karriere, die u.a. mit einem International Classical Music Award, zwei ECHO Klassik-Preisen und sechs Contemporary A Cappella Recording Awards, den „A-cappella-Oscars“ belegt ist. Die Sänger präsentieren a-cappella-Gesang in höchster Perfektion und überschreiten mühelos die Grenzen der Zeit, der Stile und des Ausdrucks. Scheinbar mühelos bewegt sich das Ensemble durch die Gesänge des Mittelalters, der Renaissance, des Barock, der europäischen Romantik und der Moderne sowie durch die Arrangements von Volksliedern und Jazzstandards.

 

Aktuelle Seite: Home Programm Hear the voice