Orgelkonzert

Sonntag, 15. November 2020, 17 Uhr

 

Änderungen zum Auftaktkonzert am 15. November

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können im November keine Kulturveranstaltungen stattfinden. Daher kann das für den 15. November geplante Auftaktkonzert der Gallus-Konzerte leider nicht vor Publikum stattfinden. Dennoch wird Prof. Dr. Stefan Viegelahn an dem Abend an der Flörsheimer Dahmorgel zu hören sein - via Live-Stream im Internet. Dieser ist bis 72 Stunden nach dem Konzert zugänglich. 

Käuferinnen und Käufer eines Gallus-Abonnements erhalten den Zugang kostenlos. Für weitere Interessierte kostet der Zugang zum Live-Stream 10 Euro. Den Zugang gibt es hier https://secure.adticket.de/p/reservix/event/1632172

Inhaber einer Karte finden den Zugang zum Konzert ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn unter https://stream.reservix.io/1632172 Dort muss der zugesandte oder auf der Karte aufgedruckte Code eingegeben werden.

 

 

 

Mit Werken von

Nicolas de Grigny

Heinrich Scheidemann

Johann Sebastian Bach

Georg Philipp Telemann

Hugo Distler

Guy Bovet



Prof. Stefan Viegelahn, Frankfurt am Main


 

 

 

 Foto: Ralf Ziegler


Kartenvorverkauf

In den Orgelkonzerten am 15. November schlägt Stefan Viegelahn den Bogen von der barocken Orgelkunst Frankreichs und Norddeutschlands bis hin zu Werken aus dem 20. Jahrhundert von Hugo Distler und dem Schweizer Zeitgenossen Guy Bovet. Viegelahn unterrichtet an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt Orgel und Improvisation. Seit 2016 ist er als Ausbildungsdirektor für den Studiengang Kirchenmusik verantwortlich.

Aktuelle Seite: Home Programm Orgelkonzert